entecker
 
 
laufend   10 9 8 7 6 5 4 3 2 1     beginn
 

entecker

start
kontakt
 

autoren

ah
bis
dab
eto
juc
lb
lp
mo
nik
pet
plu
ps
van
 

archiv

Oktober
 
2013:
September
August
Juni
Januar
 
2012:
Juli
März
Februar
 
2011:
August
Juli
März
 
2010:
Oktober
August
Juli
April
März
Februar
 
2009:
Dezember
November
August
Juli
Juni
April
März
Februar
 
2008:
November
Oktober
September
Juli
Juni
März
Januar
 
2007:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2006:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2005:
Dezember
November
September
August
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2004:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2003:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2002:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2001:
Dezember
November
Oktober
 
 
 
14.06.2004 21 34 ah #1780
Den eigenen Körper deformieren, Nr.3: Orlan, La Réincarnation de Sainte Orlan

14.06.2004 21 26 ah #1779
Den eigenen Körper deformieren, Nr.2: Valie Export, Eros/ion

13.06.2004 15 04 ah #1776
Den eigenen Körper deformieren, Nr.1: Marina Abramovic, rhythm 10


10.06.2004 16 35 ah #1767
Den eigenen Körper zu deformieren ist vielleicht die konsequente Umsetzung eines Massenphänomens: Die obsessive Beschäftigung mit dem Körper als Bemühung um Selbstästhetisierung.

10.06.2004 15 17 ah #1766
Donnerstagmorgen am oberen Letten. Es ist so heiss schon um zehn Uhr, dass einem schwindlig wird. Die nackten, schwitzenden Leiber drängen sich auf einer kleinen Wiese, die der prallen Sonne ausgesetzt ist. Die Zeitschrift Cosmopolitan liegt da, auf dem Titelblatt werden die Bilder von nackten, muskulösen Männern, die sich in der Mitte des Heftes befinden sollen, angepriesen. Das schlurfende Geräusch der Vorbeigehenden in Flip-Flops (in Shops werden Flip-Flops zum Beispiel so angepriesen: ?Lady Flip Flop, trendig bunt. Bequem und leicht durch den Sommer flippen?) erklingt in Gleichförmigkeit.
Diese Absonderlichkeit ? sich bei 32 Grad Celsius an den oberen Letten zu legen ? macht vielmehr ein Massenphänomen aus.

andere

the selvedge yard
ligne claire
mosaikum
passe.par.tout
rezensionen.ch
social fairy dust
une fille du limmatquai
maxim biller
 
rauf
laufend   10 9 8 7 6 5 4 3 2 1     beginn