entecker
 
 
laufend   376 375 374 373 372 371 370 369 368 367 366   beginn
 

entecker

start
kontakt
 

autoren

ah
bis
dab
eto
juc
lb
lp
mo
nik
pet
plu
ps
van
 

archiv

Oktober
 
2013:
September
August
Juni
Januar
 
2012:
Juli
März
Februar
 
2011:
August
Juli
März
 
2010:
Oktober
August
Juli
April
März
Februar
 
2009:
Dezember
November
August
Juli
Juni
April
März
Februar
 
2008:
November
Oktober
September
Juli
Juni
März
Januar
 
2007:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2006:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2005:
Dezember
November
September
August
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2004:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2003:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2002:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2001:
Dezember
November
Oktober
 
 
 
10.03.2012 15 07 af #2885
Zuhause

Ich bin zuhause.
Ich finde mich zurecht.
Auch wenn ich ab und zu
was finde ungerecht
alles ist geregelt
und absolut unecht
im Glücke meiner Sicherheit
find' ich mich zurecht.

Ich bin zuhause
Ich finde mich zurecht.
Zuweilen jedoch dünkt mich
es wäre alles schlecht
ich gehe in die Migros
und kaufe etwas ein
dann wieder (ablenk) denk' ich
so schlecht kann's gar nicht sein.

Ich bin zuhause
Ich finde mich zurecht.
Obwohl ich fast kein Geld hab'
geht's mir gar nicht schlecht.
Der Staat sorgt dafür, dass ich
meist zu essen hab'
und das, was ich mir wünschte
nehm ich einst mit ins Grab.

Ich bin zuhause
Ich finde mich zurecht.
Der TV zeigt Somalia,
Darfur und Anderlecht.
Um 6 Uhr muss ich essen
geregelt ist das so
Und besser als verhungern
ist das sowieso.

Ich bin zuhause
Ich fühle mich entfernt
Das hatt' ich nicht in Schule
und später nicht gelernt.
Mein Land ist wie ein Fremder
den ich nie gekannt
Dafür sind andre Länder
mir umso wohlbekannt.

Ich bin zuhause
und frage mich nur: wo?
Ich denke, da, wo man mich mag
da bleib' ich sowieso.
Nur leider ist es nicht
wo ich mir einst gedacht,
doch da, wo ich gelacht
wurd' ich zum Mensch gemacht.

Ich bin zuhause.

...an welches jahrhundert hab ich mich da wohl angelehnt ?!?!?

andere

the selvedge yard
ligne claire
mosaikum
passe.par.tout
rezensionen.ch
social fairy dust
une fille du limmatquai
maxim biller
 
rauf
laufend   376 375 374 373 372 371 370 369 368 367 366   beginn