entecker
 
 
laufend   128 127 126 125 124 123 122 121 120 119 118   beginn
 

entecker

start
kontakt
 

autoren

ah
bis
dab
eto
juc
lb
lp
mo
nik
pet
plu
ps
van
 

archiv

Oktober
 
2013:
September
August
Juni
Januar
 
2012:
Juli
März
Februar
 
2011:
August
Juli
März
 
2010:
Oktober
August
Juli
April
März
Februar
 
2009:
Dezember
November
August
Juli
Juni
April
März
Februar
 
2008:
November
Oktober
September
Juli
Juni
März
Januar
 
2007:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2006:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2005:
Dezember
November
September
August
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2004:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2003:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2002:
Dezember
November
Oktober
September
August
Juli
Juni
Mai
April
März
Februar
Januar
 
2001:
Dezember
November
Oktober
 
 
 
07.02.2003 01 37 mo #1023
schneefichte.jpg

06.02.2003 20 29 lk #1022
n24-logo.jpg

Das Symbol der allgegenwärtigen Informationsflut. Gewollt ? Aufgezwungen ? Was verändert es ? Uebrigens gibt es nächstens einen neuen Film, der gleichzeitig in diversen Kanälen, auch im obigen, zu sehen sein wird: "How I win the war" von G.W.Bush. Eine Art Live-Soap, nur teurer. Und sehr technisch und futuristisch. Nachher gibt's dazu das passende PC-Game. Oder bereits jetzt ?

06.02.2003 17 20 van #1021
*     *         *   *     *          *    *  *   
 *          *    *       *         *   *    * *  
     *   *    * *          *    *              *  
*    **     *         *   *    *           *    *
 * *          *    *     *         *   *    *     
  *    *   *              *   *            *    * 
*     *         *   *     *          *    *  *   
  *         *   *    * *          *     *         
*   *                *            *    *         *
 *          *    *       *         *   *    * * 
 *    **     *         *   *    *           *   

04.02.2003 01 19 lk #1019
Globus um 22.30 coll.jpg
Der Stadtrat hatte grünes Licht gegeben. Im Zuge der
Völkerverständigung würden alle möglichen Vorschläge
geprüft, dem Besucher die Orientierung zu erleichtern.
Mein Kollege hatte hier bereits Pionierarbeit geleistet,
es war allerdings nicht klar, ob sie in dieser Form Be-
stand haben würde.

02.02.2003 19 04 km #1017
Ich bin in etwa der Mitte angelangt. Es geht im Roman um einen pensionierten Literaturprofessor, der eine Beziehung zu einer dreissig Jahre jüngeren Analphabetin eingeht, nachdem seine Ehefrau gestorben ist. Er hat sich zu einem, nach Ansicht der tonangebenden Stimmen an seinem College, rassistischen Spruch hinreissen lassen. Jetzt wird bzw. macht er sich selber systematisch fertig. Ich kann nicht weiterlesen. Ich habe es schon im Tram versucht, ich habe es gleich nach der Arbeit in einem gediegenen Kaffee versucht, ich habe es am Abend im Bett versucht. Ich habe es heute an diesem ruhigen Sonntag versucht. Das Lesen geht nur noch happenweise voran, nicht mehr in einem Guss. Das Buch ist gut. Aber man müsste sich irgendwo einschliessen können.
Vielleicht rührt die Leseblockade daher, dass ich das Buch in einer wie eine Krake sich ausbreitenden Buchhandlung hier in der Stadt Zürich gekauft habe. Diese Buchhandlung scheint sehr erfolgreich zu sein. Sie verkauft Bücher wie andere "Chicken Nuggets" verkaufen. Ich habe das Buch in einer ihrer neu eröffneten Filiale erworben. Die Verkäuferin hat das Buch angefasst wie die McDonald's-Hostess die im Styropor verpackten Hamburger auf Dein Tablett legt. Sie hat den Preis so mitgeteilt, wie sie Dir den Preis für den Kaffee im Starbuck's Café daherplaudern. Sie stand unter Zeitdruck. Was das alles mit meiner Leseblockade zu tun hat, weiss ich nicht. Ich vermute es ist eine faule Ausrede. In solchen Situationen gehe ich immer fremd. Manchmal verschlägt es mich zur Zerstreuung in die Zeitungs- und Zeitschriftenlandschaft, manchmal zu einem anderen Buch, das mir lesenswert erscheint. Mein Rekord war zehn Bücher gleichzeitig zu lesen. Von diesen zehn habe ich dann eines wirklich fertiggelesen. Aus den anderen Büchern habe ich sehr selten noch gelesen. Ich habe sie gemieden. Sie standen alle im Schatten jenes Buches, das ich fertig gelesen habe. Beim gegenwärtigen Buch habe ich die Angst, dass es dasselbe Schicksal erleiden wird. Ich bin mir jedoch noch nicht ganz sicher, ob es dieses Schicksals würdig ist. Wenn es so weitergeht wird sich die Blockade ausweiten auf alles was lesbar ist. Das ist dann die bibliophile Eiszeit.

01.02.2003 20 44 dab #1016

neulich, kurz vor dem keyframe

01.02.2003 00 03 pet #1015
Bildschirm_Variation_00.0.3.jpg

andere

the selvedge yard
ligne claire
mosaikum
passe.par.tout
rezensionen.ch
social fairy dust
une fille du limmatquai
maxim biller
 
rauf
laufend   128 127 126 125 124 123 122 121 120 119 118   beginn